25.05.2022 - 08:30-09:15 Uhr

Open Source Werkzeugmaschinen: Der Weg zu Produktionssouveränität und Kreislaufwirtschaft

Englisch

Let's Talk Science

Online

Pandemie, Krieg und Klimawandel manifestieren einen Wendepunkt, der zu unterbrochenen Wertschöpfungsketten und lokalen Produktknappheiten führt. Er verdeutlicht zugleich die Notwendigkeit, in stark betroffenen Gebieten Resilienz aufzubauen. Aber wie können wir dazu beitragen, Resilienz zu erreichen?

In diesem Webinar werde ich einige Einblicke in die laufenden Forschungsprojekte "Fab City" und "Interfacer" im Zusammenhang mit dem Fab-City-Ansatz geben. Einer von mehreren Wegen zu einer widerstandsfähigeren Stadt ist die aufkommende Bewegung der FabCities, in denen kleine Mengen physischer Produkte in verteilten offenen Produktionsstätten entsprechend der lokalen Nachfrage hergestellt werden können. Davon profitieren Endverbraucher ebenso wie Handwerker und nicht zuletzt die Industrie.

Inhalt

In den beiden Forschungsprojekten beschäftigen wir uns sowohl mit der Hardware als auch mit der Software, denn das Fundament einer zukünftigen nachhaltigen Wertschöpfung und Kreislaufwirtschaft ist nicht nur die physische Infrastruktur wie verteilte offene Produktionsstätten und Open Source Werkzeugmaschinen. Es geht auch um die entsprechende digitale Infrastruktur.

Interfacer zielt auf die Neuentwicklung, Verbreitung und erste Anwendung eines Open Source Softwaresystems namens Fab City Operating Systems (FCOS), das alle Prozesse entlang der Wertschöpfungskette in der verteilten Entwicklung und Produktion unterstützt und in einem föderierten System implementiert.

Zusammenfassend bietet das Webinar einen Einblick in innovative Wege zur Nutzung von Produktionstechnologien, die sich an lokalen Grundlagen und urbanen Bedürfnissen orientieren, um innovative und nachhaltige Produktion zu fördern.

Aufzeichnung vom 25. Mai 2022

Referent

Dr.-Ing. Tobias Redlich
Dr.-Ing. Tobias Redlich

040 6541 3827

Laboratorium Fertigungstechnik (LaFT) der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

Akademischer Direktor